Alles gut, bis auf…


… die Tatsache, dass Sohnemann sich zum richtigen Teenager entwickelt!

Am letzten Donnerstag habe ich eine Telefonat vom Schuldirektor bekommen. Sohnemann hätte die Polizei gerufen, weil ein Mann ihn und 3 seiner Schulkamaraden verbal mit sexuellem Hintergrund belästigt hätte. Er habe gut reagiert und die Polizei habe den Mann auch mit auf den Posten genommen. Hier noch die direkte Nummer, falls Sie Anzeige erstatten wollen…

Ok… ich habe dann mit Sohnemann abends geredet und er erzählte mir die gleiche Story wie schon der Schuldirektor.

Am Freitag kam wieder ein Telefon vom Schuldirektor: „Inzwischen haben wir heraus gefunden, dass ihr Sohn nicht alles richtig erzählt hat und das geht nun mal gar nicht. Ich möchte sie zu einem gemeinsamen Gespräch mit ihrem Sohn bitten!“ Ok – wir haben nächsten Mittwoch einen Termin.

cartoon-skater-boy-19177835Am selben Tag noch habe ich meinem Ex-Mann geschrieben. Bis jetzt habe ich eigentlich immer alles allein gemanaget, was Erziehung, Schule, Hobbies, etc betrifft. Doch jetzt finde ich, ist es dringend nötig, dass auch der Herr Papa sich mal kümmert! Er kommt nächsten Mittwoch mit zum Schuldirektor.

Es ist übrigens nicht das 1. Mal, dass Sohnemann die Polizei ruft… vor etwa 10 Tagen schon hat er die Notrufnummer 117 gewählt und dem Polizisten am anderen Ende erzählt, ein Schwarzer hätte ihm verbal gedroht. Sohnemann hat sich anscheinend folgendermassen am Telefon gemeldet: „Guten Tag, meine Name ist Sohnemann Boelleli, ich bin 12 und minderjährig. Ein Mann droht mir und ich habe Angst“ . Der Polizist habe ihm dann – nachdem er sich vergewissert habe, dass Sohnemann nicht in Gefahr ist – gesagt, er solle nach Hause gehen. Es war 17h, Sohnemann kam aber erst um 18h40 heim (obwohl er um 17h30 hätte zu Hause sein müssen !)

Also wenn das jetzt mit 12 schon so ist, wie wird das dann wenn er 16 ist?? Ehrlich gesagt, habe ich einige Bedenken… Sohnemann macht viel Blödsinn, erzählt oft nicht die Wahrheit, kommt in 99% der Fälle zu spät nach Hause. Auch wenn er Strafen bekommt, hindert ihn das nicht daran, trotzdem weiterhin zu lügen und sich nicht zu melden. Und was Schule und Hausaufgaben betrifft: das interessiert ihn zur Zeit überhaupt nicht…

Hoffentlich ist das nur eine kurze Phase!

Advertisements

11 Kommentare zu “Alles gut, bis auf…

  1. Es ist unglaublich, was man sich antut, indem man eine Familie aufmacht. Finanzieller Ruin, ständiges Intervenieren in negative Entwicklungen wie vorliegend, und das alles nach statistisch 14,8 Jahren allein. Ich wünsche Ihnen alle Kraft und Positivität!

    In der heutigen Morgengeschichte bei SRF1 wurde übrigens über Ihren Namen positiv philosophiert.

    • Ja, das ist es…. und doch würde ich meine Kinder niemals missen wollen ! Aber ich bleibe positiv und danke für die Wünsche 😉

      Aha – es wurde also über meinen Namen philosphiert bei SRF1? Das macht mich irgendwie etwas stutzig… Könnte ich mehr darüber erfahren?

  2. Vielleicht kann man das unter srf1.ch nachhören. Die Rubrik heisst „Morgengeschichte“ und kommt täglich um ca. 08:40 Uhr.
    Schönes Wochenende wünscht Joachim

    • … Danke 🙂 Ebenfalls ein schönes Wochenende!
      Es würde mich trotzdem wunder nehmen, warum Sie meinen richtigen Vornamen kennen, wenn wir uns nicht andersweitig kennen. Aber: das wird wohl – für mich – ein Mysterium bleiben 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s