Happy New Year !


Ich wünsche Euch allen ein

bilder frohes neues jahr 2016 3

Ich komme erst jetzt dazu, hier wieder ein wenig was zu erzählen. Weihnachten war relativ still. Da Töchterchen nicht mehr mit Herzbube zusammen ist, war es am 24. irgendwie ein wenig komisch.

  • Am 25. hab ich dann von Ex-Herzbube morgens um 7h eine Whatsapp-Nachricht bekommen, er habe extreme Bauchschmerzen. Als ich ihn darauf hinwies doch endlich zu Arzt zu gehen, meinte er, der hätte jetzt nicht offen und er wolle nicht Weihnachten in der Notaufnahme verbringen. Als ich ihn dann ein wenig „bearbeitete“, dass er doch nicht einfach nichts tun könne, da er ja schon seit etwa 2 Monaten immer wieder über solche starken Schmerzen klage, wollte er erst nichts davon wissen. Gegen 9h30 bekam ich dann von ihm eine Nachricht, dass er jetzt im Krankenhaus sei… Er war schlussendlich wärend 24 Std auf der Intesivstation… eine Bauchspeicheldrüsen-Entzündung… Insgesamt blieb er 4 Tage dort. Inzwischen geht es ihm besser. Es war schwer für Töchterchen, denn er hatte sie auf Whatsapp blokiert und sie hat schlussendlich über Schwester, Freunde und Mutter erst erfahren, was er wirklich hat. Eigentlich wär sie gern zu ihm gegangen; allerdings durfte auf die Intensivstation nur die Mutter und der Vater…

Na ja, schlussendlich hat er es überstanden und Töchterchen geht’s auch besser.

  • Vom 27. Dezember bis 2. Januar waren wir im Skilager, welches von der Jugend unserer Kirche organisiert wurde. Schnee hatte es nicht wirklich, aber das Lager war wirklich ziemlich toll. Ich habe für knapp 40 Leute gekocht und muss sagen, dass es – verglichen mit den vielen anderen Lagern die ich gemacht habe – eines der besten war.

Das Einzige was mir etwas aufgehauen  hat, waren gewisse Erinnerungen… A propos Pierre : ich habe ihm zu Weihnachten und zu Neujahr eine sms geschickt – es kam nichts zurück… Am 3. Januar fuhr ich (allein) in die Messe (siehe hier weshalb)….

  • Ich fuhr also um 8h bei mir ab und war kurz nach 9h dort angekommen. Es war noch niemand da und so wartete ich ihm Auto. Gegen 9h20 sah ich seine Mutter kommen – ich blieb ihm Auto. Gegen 9h40 kam Pierre und er hat mich nicht gesehen – ich blieb im Auto. Der Gottesdienst begann um 10h und ich wollte nicht jetzt schon in die Kirche. Also wartete ich bis 9h50. Als ich eintrat, stand Pierre bei der Kanzel und richtete etwas. Oben bei der Orgel waren der Organist und 2 Sängerinnen – sonst war (noch) niemand in der Kirche. Ich schritt den Mittelgang nach vorn und Pierre sah mich. Er war sichtlich überrascht und kam mit offenen Armen auf mich zu. Wir umarmten uns und ich sagte: „Ich musste kommen und schauen, ob du noch lebst ! Du gibst mir ja nie Antwort !“„Ja, ich lebe noch… also so halb…“ sagte er er leicht beschämt und meinte :“ sorry, ich muss mich fertig machen“.

Also setzte ich mich in einen der hinteren Bänke und wartete. Da  kam seine Mutter und als sie mich sah, strahlte sie übers ganze Gesicht und meinte: „Ach wie schön, dass du gekommen bist! So ist wenigstens einer hier, der jung ist so wie Pierre“... Ehhh… ja ok, jung ist jetzt vielleicht etwas übertrieben. Pierre wird dieses Jahr 48 und ich 41 … aber ok – verglichen mit den anderen Kirchengängern sind wir „jung“  🙂

Nach dem Gottesdienst gab es Kirchenkaffee – wie so üblich, setzte sich Pierre neben mich und wir unterhielten uns mit den anderen. Nach einer guten Stunde hatten sich alle verabschiedet und Pierre fragte mich (so dass seine Mutter es nicht mitbekommt) ob wir noch was trinken gehen wollen. Natürlich bejahte ich und wir verabschiedeten uns.

iloveyouIch fuhr ihm nach. Kurze Zeit später hielten wir auf einem Parkplatz an, welcher gleich neben dem Bestattungsinstitut ist. Wir stiegen aus und ich sagte ihm „Willst du mich umbringen?“ „Oh nein, ganz sicher nicht, im Gegenteil !“ … und dann umarmte er mich so sehr, dass ich kaum noch Luft bekam. Es blieb für den Moment bei der Umarmung. Ich fragte: „Wieso antwortest Du mir nie!??“„Du weisst weshalb“„Nein, weiss ich nicht. Sag es mir !“„Ich will Dir keine Hoffnung machen. Du kennst die Situation…“„Ja, ich weiss. Aber ohne jegliche Nachricht von Dir werd ich noch verückt. Das ist viel schlimmer, denn ich habe ja keine einzige andere Möglichkeit, etwas zu erfahren! Nicht mal an Weihnachten hast Du dich gemeldet!“„Ich hatte die sms schon geschrieben, und dann dachte ich, es sei besser, nicht zu schreiben“„das war ein Fehler!“.

Wir entschieden dann, gemeinsam etwas essen zu gehen. Ich fuhr ihm nach und wir fanden eine Spelunke… na ja, war nicht grad sehr romantisch, aber weit und breit das einzige, was offen hatte. Also setzen wir uns und haben eine Pizza für beide bestellt. Pierre meinte, er hätte gar keinen Hunger, aber er müsse was essen – es ging mir nicht anders.

Wir redeten über dies und das, auch darüber, dass es für mich so extrem schwierig ist, wenn ich nie Kerzenetwas von ihm höre. Er schaute mir tief in die Augen und meinte „Ich verspreche Dir, dass ich  mich melden werden und dir ab und zu schreibe“. Wir werden sehen… Ich fragte ihn auch noch, ob er mein Geburtstagsgeschenk bekommen habe. Ja hatte er… und es habe ziemlich Stress zu hause gegeben… ich solle ihm bitte nichts mehr schicken. Seine Frau sei ziemlich ausgersatet… Upppsss…. :-S

Plötzlich meine er, er hätte enorm heiss und müss raus. Ok – er zahlte und wir gingen. Wir spazierten ein wenig um die Häuser und dann sagte er „es ist kälter als ich dachte… Du könntest mich ein wenig wärmen“„Ja, könnte ich…“ und wir hielten und fest und … ja… küssten uns. Wir blieben sicher etwa 10 Minuten so… es war schön und schmerzhaft zugleich. Als wir dann wieder zurück zu den Autos schlenderten, standen wir noch einen Moment bei einem Hauseingang. Ich habe ihn dann gefragt, wieso er geheiratet habe und dass ich einfach das Gefühl habe, er hätte dies nur aus Mitleid getan. Darauf sagte er, er hätte schon Gefühle für seine Frau gehabt – allerdings seien die sehr schnell wieder weg gewesen. Sie sind seit Mai 2011 verheiratet und haben seit Sommer 2012 getrennte Schlafzimmer… Toll, oder? Er betonte noch, dass er momentan noch nicht bereit sei, zu gehen, aber dass er wohl nicht bis an sein Lebensende mit ihr zusammen bleiben werde. Aber ich müsse mein Leben leben, nicht auf ihn warten. Ich erklärte ihm dann, dass ich das ja versuche, es aber einfach nicht klappt. Wohl weil ich unbewusst irgendetwas ausstrahle, dass eine Beziehung abblockt.

Er küsste mich nochmals und meinte dann, er müsse jetzt gehen, weil sonst werde wieder das selbe wie letztes Mal passieren – er wolle nicht, dass ich leide. Wie nett ! Also verabschiedeten wir uns und fuhren beide davon.

Ich fuhr langsam, auf normaler Strasse. Gedanken ordnen. Als ich zu hause ankam, schrieb ich ihm:

So mein Lieber, ich bin wieder zuhause. Hab nicht die Autobahn genommen… Gedanken ordnen braucht Zeit…. Jedenfalls bereu‘ ich 3674064_1nicht, dass ich gekommen bin und es tat gut, dich zu sehen und zu spüren… auch wenn ich nichts gegen mehr gehabt hätte… aber ich versteh’s und akzeptier’s. Wie schon gesagt, ich kenne deine Situation… aber dich zu vergessen kannst Du nicht verlangen… das schaff ich nicht…  Bitte brich dein Versprechen nicht und schreib mir hin und wieder… ich leide so oder so… aber das schlimmste überhaupt ist, wenn ich gar nichts höre… Ich liebe Dich – kann nix dafür… ❤

Bis jetzt habe ich – war zu erwarten – nichts gehört…

Ihr könnte Euch in etwa vorstellen, wie’s mir geht…

  • Und dann habe ich heute Mittag noch die Absage für den Job bekommen, für welchen ich mich kurz vor Weihnachten beworben habe. Wie Ihr seht… meine Moral ist momentan ziemlich am Boden.

Aber: Es wird irgendwie weiter gehen…

  • Heute hat ja Sohnemann Geburtstag und wir werden ein wenig feiern heute Abend… das wird meine Gedanken etwas ablenken…

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Happy New Year !

  1. ist diese Ehefrau jetzt eigentlich krank oder nicht. So krank dass sie bettlägerig ist ? warum hat sie einen Aufstand gemacht als ein Geschenk von Dir ankam ?, wenn sie so krank ist, wie du mal geschrieben hast, kann sie doch eigentlich kein Geschenk entgegennehmen, oder öffnet sie die Post auch noch. Das ist alles ziemlich diffus, er will sie im Moment noch nicht verlassen, er ist noch nicht bereit dazu, ich denke er liebt dich ? Das ist alles hammerhart und tut mir für dich sehr sehr leid. Männer können soviel Unglück im Leben einer Frau anrichten. Lieben Gruss
    Ich kann Dich gut verstehen wie du fühlst.
    Marianne

  2. Also so wie ich mitbekommen habe (er hat es jemand anderem erzählt) geht es ihr nicht sonderlich gut… Keine Anhnung, wieso sie einen Aufstand gemacht hat. Es war nur ein Geschenk, ohne Karte und mit dem Absender der Kirchgemeinde… Und im Sommer habe ich ihm eine Ansichtskarte aus Ungarn geschickt. Mehr nicht. Das Weihnachtsgebäck habe ich dieses Jahr nicht geschickt (die letzten 3 Jahre schon).
    Ich habe ihm heute abend eine sms geschireben… „Hoffe, bist gut nach Hause gekommen. Wollte mich nochmals entschuldigen für den entstandenen Stress wegen des Geburtstagsgeschenks. Es war aber sicherlich keine Absicht und ich hoffe, Du hattest trotzdem Freude daran und die Botschaft verstanden…. Ich vermisse dich jeden Tag. Küsschen“ .
    Eben hat er geantwortet (!!!) Ja, ich bin hier. Mhhhmmmmmm …. Lemmi Killmister rock Star forerver RIP… Mmmmnacht …. Eleonor. Allein!!! Ohne Eleonor, wer ist das? mmmmmmmmmmyes querfeldein 😉 “
    Irgendwie etwas wirr…. :-S …. Der Songtext ist ursprünglich von den Beatles :

    Ah, schau dir all die einsamen Leute an!
    Ah, schau dir all die einsamen Leute an!

    Eleanor Rigby sammelt den Reis in der Kirche auf, in der eine Trauung stattgefunden hat.
    Sie lebt in einem Traum.
    Sie wartet am Fenster
    Und trägt das Gesicht, das sie in einem Einmachglas an der Tür aufbewahrt (*1)
    Für wen ist das?

    [Refrain]:
    All die einsamen Leute –
    Wo kommen die bloß alle her?
    All die einsamen Leute –
    Wo gehören die nur alle hin?

    Pater McKenzie schreibt den Text einer Predigt, die nie jemand hören wird.
    Niemand kommt in die Nähe.
    Schau, wie er arbeitet
    Er flickt nachts seine Socken, wenn er ganz allein ist (*2)
    Was kümmert’s ihn?

    [Refrain]

    Ah, schau dir all die einsamen Leute an!
    Ah, schau dir all die einsamen Leute an!

    Eleanor Rigby starb in der Kirche, und wurde gemeinsam mit ihrem Namen begraben.
    Keiner kam.
    Pater McKenzie streift den Schmutz von seinen Händen ab, als er das Grab verlässt.
    Niemand wurde errettet.

    [Refrain]

    Ich schrieb zurück : „Ja ich weiss… leider… was gäb ich drum. Habe mir den Songtext eben nochmal durchgelesen.. ich hoffe also schon, dass ich nicht allein und einsam sterbe… möchte dich noch ein paar mal sehen und so…“

    Tja…. es ist bis jetzt nichts mehr zurück gekommen…

    Ich bin kein Psychiater oder Psychologe… aber irgendwie denke ich, dass er total hin und her gerissen ist und nicht weiss, wie er das handhaben soll. Was mich betrifft… na ja…. ich kann nicht mehr tun als warten…. und leiden…. aber es ist wohl mein Schicksal…

  3. ziemlich wirr schreibt er , stimmt. vielleicht wendet es sich noch zum guten, gib die Hoffnung nicht auf. eine andere Option gibt es ja sowieso nicht. wenn man jemanden im herzen hat, ist es schwer, jemand anderen hineinzulassen. denke ich mal so. fühl dich verstanden. marianne

    • Ja, ziemlich konfus…. ich denke, er hat wieder Schlaftabletten genommen, um zur Ruhe zu kommen (das hat er mir mal gesagt).
      Ja, genau das ist es! Man kann zwar mit dem Kopf gegen das Herz arbeiten… aber es braucht enorme Willenskraft… und die habe ich einfach nicht. Wer weiss, ob es sich noch zum Guten wendet? Vielleicht – hoffentlich ! Jedenfalls bin ich davon überzeugt, dass – wenn wir näher beienander wohnen würden – er den Schritt tun würde…
      Meine Mutter meinte erst „vergiss ihn endlich“…. und 5 Minuten später, nachdem ich ihr genau das was ich eben oben geschrieben habe erwiderte, sagte sie: „fahr jedesmal hin, wenn du weisst, dass er da oder da ist“…. ja was jetzt? Er hat mir z.B. erzählt, dass er jeden Dienstag bis 19h30 und jeden Donnerstag bis 22h eine Sitzung in der Schule in welcher er arbeitet, hätte… nur so zur Info, meinte er. Will er, dass ich hinkomme? Ich weiss es nicht! Ich weiss überhaupt nichts ! Fühl mich ziemlich verloren…

  4. der Lemmy Kilmister ist doch verstorben Rockstar, Motörhead, ich vermute dass diese Eleanor entweder mit ihm verheiratet war oder eine Geliebte, er hatte ja viele
    musst mal googeln nach lemmy kilmister oder guck im youtube

    • Also so wie ich es verstanden und gegooglet habe, singt dieser Lemmy den Song Eleanor (welcher ursprünglich von den Beatles stammt)… une Pierre sieht mich vielleicht als Eleanor? Ich weiss es nicht – sind nur Spekulationen….

  5. Ja das stimmt schon…. ich will es eigentlich, habe aber irgendwie Angst davor… keine Ahnung ob ich soll oder nicht.
    Habe heute ein Gedicht geschrieben…. werde es demnächst hier posten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s