In knapp 2 Monaten…


… werd ich ihn wieder sehen. Ja – ich habe es vor ein paar Tagen erfahren.

Am 8. November bin ich an einen offiziellen Anlass eingeladen, bei welchem ich voraussichtlich einen Speach halten werde. Und jetzt habe ich durch Zufall erfahren, dass Pierre auch anwesend sein wird. Allerdings weiss er nicht, dass ich da sein werde. Denn ich bin inoffiziell eingeladen worden – also eigentlich weiss da niemand (ausser der Person die mich eingeladen hat), dass ich da sein werde.

Na toll! Vernüftigerweise sollte ich am besten nicht gehen. Aber da ich schon zugesagt habe, dass ich einen Überraschungs-Speach halten werde, kann ich wohl schlecht absagen.

Nun könnt Ihr Euch in etwa denken, dass ich mich die ganze Zeit frage, wie es wohl sein wird.

Eine Freundin meinte, ich solle mich an diesem Anlass von ihm fernhalten. Ja – ok, dass hatte ich ja bei den anderen Malen auch versucht… erfolglos, da er mir ja die ganze Zeit „auf den Versen war“. Ich überlege die ganze Zeit, wie ich mich verhalten soll? Seit dem 21. März hab ich ja nichts mehr von ihmglueckskeks gehört. Ihm auszuweichen wird wohl schwierig werden – ausserdem brauche ich dazu enorme Willenskraft und Vernunft.

Warum muss es eigentlich so kompliziert sein?? Hört das denn nie auf? Oder ist es Schicksal? So à la „ihr gehört zusammen – die Zeit dafür ist aber noch nicht reif – aber vergiss ihn nicht“ … Mann !

 

Advertisements

4 Kommentare zu “In knapp 2 Monaten…

  1. ich habs gelesen, was tust du jetzt ? ich muss dich aufklären, ich schreibe nur noch anonym, ich schicke dir eine Mail.
    Abendstern

      • lass mal einfach alles auf dich zukommen, geh hin, sag nicht ab, wenn du absagst
        ärgerst du dich hinterher.
        vielleicht kannst du mit ihm mal ein vernünftiges gespräch führen warum er keine antwort gibt wenn er von dir eine SMS bekommt oder bekomen hat. Sag ihm es ist beleidigend, was er tut.

  2. Ja, ich werde nicht absagen – ich würde mich wohl zu sehr darüber ärgern, wenn ich nicht ginge.

    Ja, ein vernünftiges Gespräch führen… habe ich auch schon versucht…. aber er gibt mir keine klaren Antworten. Er antwortet immer widersprüchlich, wie z.B. damals, als er sagte: „Wir können uns schon besser kennen lernen – aber ich kann nicht, denn ich bin verheiratet und ich habe Angst, dass ich die verletze“ Ja was jetzt?? Können wir oder können wir nicht? Verletz hat er mich sowieso schon – auch wenn ich damals sagte, es sei ok, innerlich wusste ich genau, dass ich leiden werde….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s