Ich brauche positive Energie !


Langsam aber sicher wächst mir alles über den Kopf. Zuviel passiert in letzter Zeit :

Die RAV (Regionale ArbeitsVermittlung) z.B. : Jeden Monat muss ich eine Mindestanzahl von Bewerbungen vorweisen – was ich tue. Letzten Donnerstag bekomme ich via Post eine Aufforderung, mich als Gouvernante bei einer Familie zu bewerben. Ich habe dann der RAV eine Mail geschickt: Ob ich diese Bewerbung machen MÜSSE?

1. Suche ich eine Stelle als kaufmännische Angestellte / Sekretärin.

2. Will ich ja eben mit Kinder hüten aufhören, sonst hätte ich schon längst beim Tagesmütterverein nachgefragt, ob ich mehr als 2 Tage die Woche 2 Kinder „haben könne“.

3. Habe ich als Gouvernante (das beinhaltet nämlich nebst den Kindern hüten auch, putzen, waschen, kochen, etc) keine Erfahrung. Tagesmutter bei mir zu Hause oder Gouvernante bei jemandem privat ist ja wohl nicht das Selbe…

4. Handelt es sich um eine 80%-100% Stelle. Muss ich dann für meine Kinder hier eine Gouvernante engagieren??

Die Anwort der RAV war: JA! Sie müssen! Sie haben Erfahrung mit Kindern und man muss alle möglichen Pisten in Angriff nehmen!

Ok, ich habe dann meine Bewerbung geschickt. Als die Frau mich für ein Gespräch anrief, war ich ehrlich zu ihr und sie meinte, dass sei ja wohl nicht normal, dass die RAV mich zwinge wenn ich so einen Job überhaupt nicht suche… Ja! Das finde ich eben auch! Am liebsten würde ich der RAV schreiben und fragen, ob sie mir nicht auch Stellenangebote als Köchin vermitteln wollen? Immerhin habe ich mehrer Male in den Kirchenlagern gekocht und habe Erfahrung… ! Also ehrlich, ich versteh’s nicht!

Das Sozialamt : Schicken die mir vor 10 Tagen ein Schreiben, dass mein Dossier neu überarbeitet werde, und dass ich ihnen dies und das und jenes schicken müsse – bis zum 18. Juni ! Ok, kann ja verstehen, dass die das machen müssen. Aber die haben das Gefühl, dass man als Mutter / Tagesmutter / Teilzeit-Sekräterin ja Zeit hat, auf dieses und jenes Amt gehen kann um dieses und jenes Formular zu holen… man tut ja sonst den ganzen Tag nichts!

Die Wohnung : Es hat mit der Wohnung nicht geklappt und ich muss weiter suchen. Ok, ich habe schon noch etwas Zeit (ich muss bis im November 2016 was finden), aber es belastet mich trotzdem!

Die Finanzen : Um die Finanzen steht es sehr schlecht. Ich weiss bald nicht mehr, wie ich was bezahlen soll…

Pierre : Keine News seit dem 21.03.15

Mein Ex-Ehemann : Wir haben zwar ein normale/gutes Verhältnis, aber als er mir letzten Sonntag eröffnete, dass er in einer Woche (sprich nächsten Montag) heirate, hat es mich schon etwas umgehauen. Es sei reine Formalität, denn das Baby (ja, seine Freundin ist schwanger von ihm) sei so automatisch „seins“ und er müsse keine tausend Papiere anfordern, damit es als seine Tochter annerkannt werde. Nun denn, ich finde es TOTAL daneben, aber bitte.

Mein Auto : Tja, das ist noch das Beste… *Ironiemodusaus“ … Mein Auto hat Montagabend den Geist aufgegeben. Plötzlich fing das Motorenlämpchen an zu blinken und 30 Sekunden später stand das Auto still. Ich konnte grad noch rechts ran fahren. Jetzt bin ich also momentan ohne Auto – was für mich sehr unangenehm ist – und ich weiss nicht mal, ob es reparabel ist. Ich habe der Werkstatt (sie sind das Auto dann gestern holen gegangen) gesagt: wenn es Reparaturen von Frs 2’000.- oder mehr hat, brauchen sie es gar nicht zu machen! Dann versuche ich das Auto noch für ein paar Franken los zu werden und schaue andersweitig. Auch wenn ich überhaupt kein Geld habe, mir ein anders Auto zu kaufen! Aber ich stecke keine mehrere tausend Franken in Reparaturen!

Ich konnte Dienstag und Mittwoch von einer Nachbarin das Auto ausleihen…. und habe dann beim Kindersitz „einbauen“ irgendwie eine blöde Bewegung gemacht, so dass ich extreme Rückenschmerzen bekam und kaum stehen konnte! Wohl auch psychisch bedingt – es lastet momentan einfach zuviel auf mir…

Voilà! Wie Ihr seht kommt alles auf einmal! Morgen fahre ich mit dem Zug nach Luzern an die Synode unserer Kirche. Da bin ich 2 Tage weg! Wird mir vielleicht ganz gut tun… obwohl: ich muss noch einiges dafür vorbereiten… heute Abend dann, denn in 1/2 Stunde kommt ja schon der kleine Hyden (knapp 2) und etwas später dann Zoé (gestern 4 geworden)…

Ich wünsche Euch was und bitte: schickt mir etwas positive Energie… ich glaube, ich kann’s brauchen 😉

Advertisements

Ein Kommentar zu “Ich brauche positive Energie !

  1. Liebe Boelleli,

    also meine mentale Unterstützung hast Du und ich sende Dir „good vibrations“.

    Ich wünsche Dir außerdem, dass ein/e Mrs/Mr. „Rockefeller“ diesen Eintrag liest und sich alle finanziellen Sorgen in Wohlgefallen auflösen- oder vll. findest Du einen Lottoschein mit sechs Richtigen!!!

    Hab eine gute Zeit in Luzern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s