Wieder da und scho verbyy


… Und somit ist die Basler Fasnacht 2015 auch schon wieder vorbei. Es war sehr schön, ausser Montag abend – da hat’s geregnet. Und nein, ich habe Pierre nicht getroffen…

Hier ein paar Eindrücke :

Advertisements

14 Kommentare zu “Wieder da und scho verbyy

  1. Ja, ja, wieder daheim seit Donnerstag Nachmittag.
    Ob Pierre da war oder nicht, weiss ich nicht wirklich – gesehen habe ich ihn (leider) nicht. Aber er hat mir Sonntag nachts um 23h30 eine sms geschickt, dass er jetzt doch nicht mit seiner Schulklasse komme… allerdings habe ich gewisse Zweifel… denn wenn er mit seiner Schulklasse und einigen Eltern kommen wollte, musste er das ja organisiseren… und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass er das so kurzfristig abgesagt hat… ich denke eher, dass er mir das geschrieben hat, weil er mich (aus welchen Gründen auch immer) nicht sehen wollte… aber ich weiss es nicht.

    Ansonsten hatte wir es schön. Meine Kids, meine Mama und ich haben die 3 Tage genossen 🙂

    • Sonntag vor dem Morgenstraich hat er die SMS geschickt ? um 23uhr30 und geschrieben daß er jetzt doch nicht mit der Schulklasse käme, vielleicht wollte er dir damit sagen dass ihr euch doch sehen könntet ? ist jetzt mal so eine Annahme von mir. Ich meine wenn er schreibt er kommt nicht mit der Schulklasse, warum schickt er dann eine SMS an dich. Der Mann ist verschlossen wie eine Auster.
      Also ich würde da jetzt nochmal nachbohren, ob er da war oder nicht
      ehrlich. Bölleli, Raff dich auf und schick eine SMS und Frag.

      • Ja, am Sonntag vor dem Morgestraich schrieb er mir: “…wir bleiben doch in B, ,,, Trotzdem schönen Morgenstraich, Küsschen”
        Das war alles. Hab dann zurück geschrieben, dass ich es schade finde und ob er nicht am Mittwoch Nachmittag (da haben alle Schulen nachmittags frei) kommen könnte. Aber es kam keine Antwort mehr zurück…

        Habe ihm dann am Donnerstag abend folgendes geschrieben:

        “… Also eigentlich wollt ich dir ja nicht schreiben… aber ich bin einfach traurig, dass wir uns an der Fasnacht nicht gesehen haben…
        Himmel nochmal…. wenigstens eine sms… du kannst Dir glaub gar nicht vorstellen wie schlimm es für mich ist. Ab und zu mal eine Reaktion oder Antwort wäre lindernd. Es braucht also schon viel Kraft und Wille, dass ich nicht einfach nach B. vor die Schule komme….
        Wann Pierre? Sag mir bitte wie lang dass ich warten muss und wie ich das aushalten soll, bis ich dich wieder sehe…. der Sowiesotag ist erst in 2,5 Monaten und ich weiss ja nicht mal, ob du überhaupt kommst ?… und vorher treffen… davon darf ich wohl nur träumen, oder ???
        Es tut mir leid… aber ich weiss bald nicht mehr wie ich meine Emotionen in Schach halten soll…
        I miss you et je t’aime, sorry”

        Aber auch darauf kam keine Antwort. Ich werde/darf/will/muss jetzt einfach nicht mehr schreiben… auch wenn’s schwer fällt…

    • nein, du hast recht, Du hast jetzt alles geschrieben was möglich ist, wenn er jetzt nicht reagiert, dann schreib nicht mehr, es hat dann keinen sinn mehr, er gibt keine Antwort. Merkwürdig ist nur, daß diese SMS von ihm immer nachts kommen, also wenn SIE (die Ehefrau) vielleicht schon schläft, er schreibt dann also wenn er alleine ist. Heimlich. was ich absolut nicht verstehen kann dass er sie geheiratet hat aus Mitleid. ich würde doch niemanden aus Mitleid heiraten. Und du auch nicht, wie ich dich einschätze.Nein du darfst jetzt wirklich von dir aus nicht mehr schreiben. so schwer es dir vielleicht fällt. Lass ihn. Er muss mit seinem Leben klarkommen und ich glaub er hat auch so seine schwierigkeiten mit sich selbst.

  2. Hallo Boelleli,
    wie war das Verhältnis zu Deinem Vater in Deiner Kindheit?
    War er ein „abwesender“ Vater/Mann?
    Musstest Du hier (auch) oft warten bis er Zeit für Dich hatte und wenn, dann war es Dir eigentlich viel zu wenig?
    LG

  3. Na ja, mein Vater ist/war schon ein Workoholic… oft früh morgens raus und spät abends nach Hause gekommen.

    Allerdings hatte ich nie das Gefühl, er sei nicht da. Und ich konnte und kann auch heute noch immer auf ihn zählen – auch morgens um 3h…

  4. ich bin neu hier, ich darf alles überspringen und übersehen weil ich die hintergründe nicht kenne:)

    aber ich dörf mit strahlende auge dini bebbi-fasnachtsföti aluege :0)

  5. ❤ ❤ ❤
    Zwei Heimwehbaslere: eini ganz im südoschte und die anderi im südweschte 😀

    Ich ha no e Baslerblog – allerdings wird dä nid sooft gfieteret, sletscht mol letschti Fasnacht :-S …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s