Seminar


Letzte Woche hatte ich ein Seminar des Tagesmuttervereins. Erst hatte ich ja eigentlich überhaupt keine Lust dazu, doch im Nachhinein muss ich sagen, dass es ganz interessant war. Die Disskussion ging um folgendes Thema:

Warum kann ich nicht tun und lassen was ich will?

Schlüsselsätze dieses Abends waren für mich:

  • Heute lehren nicht mehr die Eltern den Kindern, sondern die Kinder lehren den Eltern (in Bezug auf die Informatik ist das leider so… sogar ich  muss manchmal meine Tochter fragen, wenn bei meinem Smartphone etwas nicht funktionniert). Und dieses „unnatürliche Verhalten“ ist ziemlich ausschlaggebend für die heutige Gesellschaft. Respekt gegenüber den anderen, den Eltern, den Erwachsenen ist sehr selten. Junge meinen, sie wissen sowieso alles besser. Es wird immer und überall über alles diskutiert, verhandelt. Was nicht heisst, dass man mit den Kindern nicht reden oder erklären soll. Aber ein gewisser natürlicher Respekt und Geduld sollten schon da sein.

 

  • Früher lebte und arbeitete man um ins Paradis zu gelangen und dort die unendliche Liebe findet und lebt. Heute sucht man diese Liebe schon im irdischen Dasein. Es stimmt schon, wenn ich mein Umfeld betrachte, sucht jeder das Glück und ist irgendwie nie wirklich zufrieden. Früher war das Leben zwar härter, aber ich bin überzeugt davon, dass die Menschen glücklicher waren…

 

  • Grenzen müssen gesetzt werden, damit ein Kind richtig aufwachsen kann. Grenzen setzten hat nichts mit Liebe geben zu tun. Aber damit ein Kind zu einem „guten“ Erwachsenen heranwächst, braucht es Grenzen und Regeln. Allerdings ist es nicht immer einfach, auch konsequent zu sein – das (er)lebe ich selbst jeden Tag. Und es ist heute nicht einfach, Kinder zu erziehen, denn man wird schnell als „zu streng“ abgestempelt… . Andererseits werden die Kinder heute zu weniger Selbstständigkeit erzogen. Es wird ihnen immer alles gemacht, getragen, gekauft. Man chauffiert sie herum und oft ist dies einfach nur selbstverständlich…

 

Also jedenfalls hat mir dieses Seminar gefallen und vorallem der 2. Satz hat es irgendwie in sich…

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Seminar

  1. Dieses Seminar war sicher interessant !
    Wie ich gelesen habe, kannst du für dich daraus was mitnehmen – und das ist gut !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s